Wie üben (Teil II)

12. März 2021

Lesezeit: 2 Minute(n)

Wie üben (Teil II)

WIE _ die Übe-Zeit und den Übe-Ort gestalten?

Eine der wichtigsten Voraussetzung für erfolgreiches Üben ist eine positive Grundstimmung: Freu dich aufs Musizieren!

Damit das gelingt, gibt es einige Tricks:

  • Ein schöner, gemütlicher Übe-Platz, wo du dich wohl fühlst.
  • Das Instrument immer griffbereit und am besten ausgepackt lassen – nach dem
  • Üben kannst du es mit einer Decke zudecken.
  • Übe-Zeit = Meine Zeit d. h. Handy und andere Ablenkungen haben Pause.
  • Kleine, konkrete Ziele helfen dir deinen Lernerfolg zu kontrollieren (z.B. heute habe ich den 1. Teil geschafft, morgen werde ich den 2. Teil angehen).

 

Tipp: Wenn du das Akkordeon auf einen Schrank in Bauchhöhe abstellst, kannst du es „barrierefrei“ umschnallen. Wenn du dein Instrument vom Boden aufhebst, versuche es immer aus den Knien zu heben.

Warum sollst du deine Übe-Zeit überhaupt einteilen?

Du spielst einfach drauf los solange du Lust hast, oder? Es gibt verschiedene Zugänge zum Musizieren: Oft willst du durch das Musizieren einfach von einem stressigen Alltag abschalten, ein anderes Mal wieder voll motiviert ein neues Stück lernen. In beiden Fällen lohnt es sich, wenn du deine kostbare Zeit strukturierst.

SpielenÜben

Ich unterscheide grundsätzlich zwischen Spielen und Üben. Die meisten Schüler spielen am liebsten Stücke, die sie schon gut können und üben ungern Stellen, die sie noch nicht beherrschen. Wenn du jedoch bewusst und „mit Gehirn“ übst, gelangst du viel schneller vom Üben zum Spielen!

Hier wäre eine mögliche Struktur bei einer halben oder ganzen Stunde (die Zeitangaben sind natürlich flexibel):

Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause.

(Elizabeth Barrett Browning)
Nach ca. 40 bis 50 Minuten intensivem Üben ist laut wissenschaftlichen Untersuchungen meistens der Punkt erreicht, bei dem die feinmotorische Leistungsfähigkeit und der Übe-Erfolg wieder abnehmen.
Plane deshalb genügend Pausen ein!

Woran merkt man, ob man das Richtige übt?
Wenn etwas nicht gleich funktioniert und du dich anstrengen musst!

___STEADY_PAYWALL___

Weitere Beiträge zu diesem Thema…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.