Summertime ist Festivaltime

Per Steckbrief eine Auswahl von zehn Festivals verschiedener Genres.

20. April 2022

Lesezeit: 7 Minute(n)

Summertime ist Festivaltime

Mehr als jemals zuvor verlagern sich seit Beginn der Pandemie Veranstaltungen ins Freie. Vielerorts wurden dafür sogar eigene Formate ins Leben gerufen. So hat der Bielefelder Jazzclub Bunker Ulmenwall im Sommer 2021 seine unterirdischen Räume verlassen und das oberirdische dreitägige Bunker unter Ulmen Open Air ausgerufen. Dafür genügten wenige Quadratmeter: Eine Allee mit umliegender Grünanlage, die sich direkt über dem Bunker befindet, wurde kurzerhand zum Festivalgelände umfunktioniert. Der Club Lila Eule aus Bremen veranstaltete gleich zwei Monate lang die Lila Laube. Rund 15 Konzerte konnten auf der idyllischen Werderinsel, einer Halbinsel in Stadtnähe und beliebtes Ausflugsziel der Bremer, durchgeführt werden.

Ob diese Konzepte dauerhaft weitergeführt werden oder die Veranstalter so bald wie möglich wieder die gewohnten Pfade beschreiten, lässt sich aktuell noch nicht sagen. Sicher ist aber, dass das Jahr 2022, ob nun regulär oder pandemiebedingt, viele spannende Open-Air-Veranstaltungen zu bieten hat. Grund genug für unsere Autorin Ramona Kozma, selbst bekennende Straßenmusikerin, sich einen Überblick zu verschaffen. Sie selbst schätzt an Open-Air-Events, dass man da oft Menschen erreicht, die nicht in den Konzertsaal gegangen wären. Per Steckbrief stellt sie hier eine Auswahl von zehn Festivals verschiedener Genres vor. (Die Infos stammen größtenteils von den Veranstaltern oder deren Websites und sind ohne Gewähr.)

„Das Tolle an Open Air Veranstaltungen ist die Möglichkeit, oft alltägliche Orte durch Musik, Licht und Menschen zu verwandeln und zu etwas Besonderem zu machen.“ (Joel Köhn, Musiker und Tontechniker, Bunker Ulmenwall)

(Foto: Dörte Uhlendorf) Kunst und Kultur unter Bäumen. Im Wendland trifft man sich auf Höfen und Plätzen. Die Kulturpunkte erreicht man am besten mit dem Fahrrad.

Name             Kulturelle Landpartie

Datum            26. Mai bis 6. Juni / Ausweichtermin vom 11. bis 21. August (stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest)

Genre             Kunst, Musik, Kultur  

Ort                  Wendland/Niedersachsen

Acts               tba

Veranstalter  Kulturelle Landpartie e. V.

Info                Die kulturschaffenden Wendländer und Wendländerinnen freuen sich sehr, ihre Gäste in diesen schwierigen Zeiten zur 32. KLP einladen zu können. Kunst lebt von der Begegnung, dem Austausch, der Freude an schönen Dingen. Die Entwicklung unserer Gesellschaft braucht die Diskussion, das vielfältige Miteinander, die kulturellen Ereignisse. 74 Punkte in 64 Orten im Landkreis Lüchow-Dannenberg haben sich für die diesjährige Kulturelle Landpartie im Wendland angemeldet. Es gibt ein vielfältiges Programm von Ausstellungen, Führungen, Vorträgen, Konzerten, Workshops und vielem mehr.

Website      https://www.kulturelle-landpartie.de  

3

(Foto: Herbert Pöhnl) Bei der Straßenmusik auf dem drumherum können sich Publikum und Musiker richtig nahe kommen.

Name             drumherum

Datum            2. bis 6. Juni

Genre             Volksmusik

Ort                 In und um Regen, Bayern

Acts                Äff-tam-tam mit Andreas Weiß u. v. m.

Veranstalter  drumherum‐Büro c/o Katholische Erwachsenenbildung im Lkr. Regen e. V.

Info                Das Volksmusikspektakel ist ein Festival, das sich der überlieferten regionalen Musikkultur in all ihren Ausprägungen verschrieben hat. Seit 1998 findet es alle zwei Jahre rund um Pfingsten in der Kreisstadt Regen im Bayerischen Wald statt. Sänger und Musikanten aus Bayern und drum herum präsentieren in unterschiedlichsten Veranstaltungsformen ihre regionalspezifische Musik. Jeder ist aufgerufen sich einzubringen und aktiv mitzuwirken. Der Beifall von über 50 000 Besuchern ist der Lohn dafür.

Website         https://www.drumherum.com/

3

„Auf einem Festival können akustische, klassische Feinheiten nicht gut durchkommen, dafür ist die Energie auf einem anderen Level. Es ist laut, energetisch, fantastisch!!!“ (Miroslav Grahovac, Akkordeonist)

Name            Moers Festival

Datum          3. bis 6. Juni

Genre           Jazz und mehr als Jazz

Ort               Moers, Nordrhein-Westfalen

Acts              tba

Veransalter  Moers Kultur GmbH

Info              In einer Zeit, in der die Welt Kopf steht und es überall auf der Welt brennt, lastet auf allem große Schwere. Wie können wir mit leichtem Sinn die Schwerkraft überwinden? Können wir dabei aufrecht, aufrichtig bleiben? Nach 48 analogen und zwei digitalen Festivals stellt sich das moers festival anlässlich der 51. Festivalausgabe die Frage, ob es echte Hybridität im Kulturbetrieb geben kann. Wo können sich die losen Enden des Analogen und des Digitalen in der jeweils anderen Welt inhaltlich verbinden und einen echten Mehrwert für die Menschen schaffen? Das moers festival will vom 3. bis 6. Juni 2022 hierzu experimentieren, Avantgarde und Ort der Befreiung sein – will den immer bedrückenderen Zeitläufen die Kraft der Improvisation, des Gemeinsamen, des Miteinanders entgegensetzen.
Wahre Freyheidt!

Website        https://www.moers-festival.de/de

3

(Foto: Robin Burek) Ob Straßenmusik, Walc-Act oder Bühne – das Buskers Braunschweig bietet eine große Bandbreite an Künstlern und Genres.

Name             Buskers Braunschweig

Datum            10. bis 12. Juni

Genre             Straßenmusik

Ort                 Innenstadt Braunschweig, Niedersachsen

Acts                geplant sind über 40 verschiedene nationale und internationale Acts, insgesamt über 200 verschiedene Musiker

Veranstalter  Kulturzelt Braunschweig e. V.

Info                Die Braunschweiger Innenstadt wird im Juni 2022 wieder zur Bühne für ein großes Straßenmusikfestival. An 16 verschiedenen Plätzen werden vom 10. bis 12. Juni 2022 Musiker unterschiedlicher Stilrichtungen zu sehen und zu hören sein – egal ob Folk, Rock, Volksmusik, Klassik, Hip-Hop, Klezmer oder Country, ob professionelle Darbietungen oder Nachwuchsmusiker. Es ist für jeden Besucher etwas dabei. Geboten wird ein musikalisches Gesamterlebnis, das für Vielfalt, Toleranz, Austausch und Lebendigkeit steht. Bis auf eine Hauptbühne wird bühnenfrei gespielt, mit geringer Verstärkung und im unmittelbaren Kontakt mit dem Publikum. So entstehen keine Barrieren zwischen Musiker und Zuhörer und das Publikum wird direkt in die musikalische Darbietung einbezogen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei und das Publikum honoriert die Leistung der Künstler gemäß dem bekannten Motto „Gefällt’s dir gut, wirf was in den Hut!“ mit Hutgeld oder durch den Kauf einer CD.

Website         https://www.buskers-braunschweig.de/

3

Name             Eurofolk Festival Ingelheim

Datum           16. bis 19. Juni

Genre            Folk – am liebsten akustisch und mit Bands, die auch aus der Region stammen, deren Musik sie spielen. Zu „Folk“ gehören in Ingelheim auch Satire, politische Lieder, Irisches, Balkan, Afrobeat, Reggae …

Ort                Ingelheim am Rhein, Rheinland-Pfalz

Acts               El Pony Pisador (Spanien, mit Akkordeon!), Dikanda (Polen mit Akkordeon!), Talisk (Schottland), Ray Austin (England/Deutschland), Klaus der Geiger (Deutschland), El Fanfarria del Capitan (Argentinien) u. v. m.

Veranstalter  Freunde des Eurofolkfestivals Ingelheim e. V.

Info               Das Eurofolk Festival Ingelheim geht seit 1972 in ununterbrochener Reihenfolge auf dem historisch-schönen Burgkirchengelände über die Bühne. Ingelheim ist ein Lebensgefühl! Es duftet nach warmer Erde, Lagerfeuer, Sommer und nach exotischen Gerichten, es klingt nach Musik aus vielen Kulturkreisen, es schmeckt nach Freiheit! Dieses Jahr feiert Ingelheim seinen 50. Geburtstag. Neben der Musik sind auch Workshops, Theater, Kinderprogramm und Nachtshows im Angebot.

Website         https://www.eurofolkfestival.de/

3

Name            Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Datum           27. Juni bis 3. Juli

Genre            Klassik

Ort                verschiedene

Acts               Uwaga! mit Miroslav Nisic u. v. m.

Veranstalter Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Info              Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bringen Musik an die schönsten Orte des Bundeslandes. Bei dem Klassikfestival lockt nicht nur der Konzertgenuss, sondern auch ein Ausflug ins Grüne. Im Sommer werden über 50 verschiedene Orte bespielt. Von der Dorfkirche bis zur Eisengießerei, vom Herrenhaus bis zur Konzertscheune – die Festspielorte inspirieren und führen ihr Publikum an die schönsten Flecken Mecklenburg-Vorpommerns.

Website         https://festspiele-mv.de/

3

„Open-Air Konzerte benötigen eine sehr große, gute, ausgecheckte Organisation, wenn man möchte, dass alles sehr gut klappt.“ (Miroslav Nisić, Akkordeonist von Uwaga!)

3

(Foto: Jörg Wolf) Mehr als Musik präsentierten Gankino Circus 2019 auf dem Rudolstadt Festival.

Name            Rudolstadt Festival

Veranstalter Stadtverwaltung Rudolstadt

Datum           7. bis 10. Juli

Genre            Folk, Weltmusik, Global Pop

Ort                Rudolstadt, Thüringen

Acts               Merima Ključo und Jelene Milušić, Boban und Marko Marcovic, Goran Bregovic u. a.

Info               Mehr Infos zum Rudolstadtfestival auf Seite X

Website         https://rudolstadt-festival.de/

3

(Foto: Joachim Kassen) Rasga Rasga gingen 2021 mit auf die „Odyssee“.

Name             Festival Odyssee – Musik der Metropolen

Datum            13. bis 31. Juli

Genre             Global Music     

Ort                 Hagen, Recklinghausen, Mühlheim und Bochum, Nordrhein-Westfalen

Acts                Makatumbe, Tsaziken u. v. m.

Veranstalter  Veranstaltergemeinschaft Odyssee          

Info                Wie der Name schon verrät, ist die Odyssee ein reisendes Festival, das gleich in vier Städten des Ruhrgebiets haltmacht. Jeweils zwei Bands präsentieren sich pro Abend ihrem Publikum, umsonst und draußen. Organisiert wird das Festival vom Bahnhof Langendreer, dem Kulturzentrum Pelmke, der Stadt Recklinghausen und dem Ringlokschuppen Ruhr. Präsentiert wird es durch den Sender Cosmo/Funkhaus Europa des WDRs.

Website         https://www.facebook.com/OdysseeMusikderMetropolen

3

Name SommerSound Gelsenkirchen

Datum  sonntags in den Sommerferien (NRW)                                                                    Genre zeitgenössischer Folk/Neuer Folk

Ort Gelsenkirchen, NRW

Acts Cara, Trio Picon & Mike Turnbull u. v. m.

Veranstalter Ruhrfolk/Kulturamt Gelsenkirchen

Info SommerSound ist eine Musikreihe im Musikpavillon des Gelsenkirchener Stadtgartens, immer sonntags in den Sommerferien, umsonst und draußen. Dabei verleiht das wunderschöne Ambiente des Parks den Konzerten einen besonderen Reiz. Der aktuelle Schwerpunkt der Reihe ist seit 2006 „zeitgenössischer Folk“. Die Veranstaltungsreihe SommerSound steht für abwechslungsreiche und lebendige Musikkultur in Gelsenkirchen und zieht schon seit 1990 zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer mit faszinierenden Klängen aus dem Musikpavillon in ihren Bann.

Website https://www.gelsenkirchen.de/de/kultur/festivals_und_programmreihen/sommersound/index.aspx

3

Name            Jazz und Weltmusik (im Hofgarten)

Veranstalter Jazz Schmiede Düsseldorf

Datum           Sommerferien NRW, an vier Samstagen

Genre            Jazz und Weltmusik

Ort                Düsseldorf, NRW

Acts               tba.

Info               In der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, ist die sommerliche Konzertreihe Jazz und Weltmusik im Hofgarten längst eine Institution – und das seit vielen Jahren: Open-Air-Konzerte im Musikpavillon, idyllisch zwischen Schauspielhaus und Schloss Jägerhof gelegen. Der Name ist Programm: Die Bandauswahl lebt erneut von der spannenden Abwechslung zwischen zeitgenössischem Jazz und musikalischen Ausflügen in spannende Musikkulturen – eine echte musikalische Völkerverständigung. Der Eintritt ist frei.

Website         https://www.jazz-schmiede.de/jazz-und-weltmusik-im-hofgarten/

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik …