Liebe Freunde des Akkordeon Café Dortmund, …

30. September 2021

Lesezeit: 2 Minute(n)

Liebe Freunde des Akkordeon Café Dortmund, …

… das Akkordeon Café Dortmund ist seit 2007 im Café des Fritz-​Henßler Hauses zu Gast und freut sich, diesen Veranstaltungsraum mitsamt der technischen Einrichtung nutzen zu dürfen. Wir konnten in den letzten Jahren zahlreiche Künstler und Gäste begrüßen und haben die Akkordeonszene über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus bekannt gemacht. Weil der städtische Raum wegen Covid-19 nicht mehr zur Verfügung stand, mussten wir leider nach dem Konzert im März 2020 die Konzerte einstellen.

Als im September 2020 die Coronazeit nicht enden wollte, versuchten wir einen Neustart, der jedoch schon an den einzuhaltenden Bedingungen (Kontrollen, Hygienekonzept etc.)  scheiterte. Der Versuch, das Akkordeon Café per YouTube zu präsentieren ( https://youtu.be/1miGSBnl_f0 ) hat zwar sehr viel Spaß gemacht, aber es war nicht dasselbe: Live-​Auftritte, die Atmosphäre eines Konzerts, das Gespräch mit den Musikern und der Austausch der Akkordeoninteressierten untereinander – all das ist durch Online-Angebote nicht zu ersetzen.
Daher blieb nur das Warten auf eine Öffnung des Veranstaltungsraums. Diese Hoffnung hat sich jedoch Ende August 2021 aufgelöst; in einer E-​Mail-Mitteilung des Fritz-​Henßler Hauses heißt es: „Derzeit werden keine Termine für Veranstaltungen im Abendbereich durchgeführt.“ Was das Wort „derzeit“ in Coronazeiten bedeutet, wissen wir alle. Wie auch schon im Jahr 2020, wurde unser Veranstaltungsangebot von der Webseite des Fritz-​Henßler Hauses entfernt. Das Interesse an unserer Arbeit scheint nicht sehr nachhaltig zu sein. Es wird also, bis auf Weiteres, keine Veranstaltungen des Akkordeon Café Dortmund im Fritz-​Henßler Haus mehr geben.

Wir haben uns über die bestehenden Optionen Gedanken gemacht und bitten euch um Ideen, Meinungen, Vorschläge:

  1. Wir lassen das Projekt Akkordeon Café Dortmund einfach einschlafen. Es war eine schöne Zeit – und das war’s.
  2. Wir machen an einem anderen Ort weiter. Dazu müsste ein Veranstaltungsraum gefunden werden, der in Dortmund liegt, der kostenlos ist, in dem Musikdarbietungen stattfinden können und der möglichst auch eine Bewirtung hat (über die dann wieder der Raum finanziert werden kann) – also etwa ein Vereinsheim, ein Kleingartenverein, ein Stadtteil-​Kulturraum, eine Gaststätte, eine Kirche
  3. Für den Fall, dass wir weitermachen, wäre es schön, wenn sich weitere Akkordeoninteressierte an der Organisation beteiligten. Mit zurzeit vier Personen ist es schwierig.

Vorschläge bitte an: akkordeoncafedortmund@gmail.com. Eine Diskussion kann zurzeit nur auf Facebook stattfinden: https://www.facebook.com/groups/akkordeoncafeDO

Unsere Webseite lässt kein Diskussionsforum zu, und aufgrund der rechtlichen Bedingungen werden wir dort auch keines einrichten. Wir werden die Webseite zunächst umziehen und reduzieren, um Kosten zu sparen. Allein der Webspace kostet 57 Euro im Jahr (nein, dass bekommen wir durch unser YouTube-Schlagervideo nicht wieder herein …).
Das Organisationsteam wünscht sich natürlich sehr, dass das Akkordeon Café Dortmund weiter aktiv bleiben kann, und freut sich auf Eure Ideen und Vorschläge.

Mit freundlichen Grüßen

Betty, Wiebke, Erwin, Stefan

Akkordeon Café Dortmund

http://www.akkordeon-​cafe-​dortmund.de

Weitere Beiträge zu diesem Thema…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.